Finden Sie Ihre Anwälte:
  • Kompetenzen
  • Country Desk
  • Standorte
Kontakt:
„Häufig empfohlen im Gesellschaftsrecht“ JUVE-Handbuch 2016/2017 Führende Namen in Baden-Württemberg (ohne Stuttgart) für Gesellschaftsrecht und M&A JUVE-Handbuch 2016/2017
Rainer Dietmann
Partner
Rechtsanwalt Rainer Dietmann berät und vertritt seit mehr als 30 Jahren mittelständische und größere, auch kapitalmarktorientierte Unternehmen und deren Inhaber sowie Leitungs- und Aufsichtsorgane im Gesellschaftsrecht sowie bei Unternehmens- und Finanzierungstransaktionen. Herr Dietmann hat an einer Vielzahl von nationalen und internationalen Unternehmenstransaktionen wie Unternehmenskäufen und -verkäufen sowie Joint Venture-Projekten mitgewirkt. Daneben hat er sich eine besondere Expertise in der Begleitung von Restrukturierungsprozessen und der Beratung bei der Unternehmensfinanzierung, insbesondere bei der Verhandlung und Gestaltung komplexer Konsortialkredite und der Begebung von Unternehmensanleihen zu Refinanzierungs- oder Investitionszwecken erworben. Seine Mandanten schätzen seine reichhaltigen Erfahrungen in verschiedenen Wirtschaftszweigen wie zum Beispiel der Papier-, Investitionsgüter-, Nahrungsmittel- und Chemieindustrie, ferner im Kredit- und Dienstleistungsgeschäft und in der Live-Entertainment-Branche.
Beratungsschwerpunkte
  • • Unternehmenskäufe und -verkäufe, Joint Venture-Transaktionen
  • • Kapital- und Personengesellschaftsrecht unter Einschluss des Konzern-, Umwandlungs- und Unternehmenssteuerrechts
  • • Finanzierung und Restrukturierung von Unternehmen
  • • Vertretung in Gesellschafterstreitigkeiten
  • • Rechtliche Betreuung von Unternehmen der Papier-, Lebensmittel-, Chemieund Investitionsgüterindustrie, von Bankinstituten und von Unternehmen der Unterhaltungsbranche (Entertainment)
Vita
  • • 1975 - 1980 Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim und London
  • • 1980 - 1982 Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Heidelberg (Institut für deutsches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht)
  • • 1985 Zulassung als Rechtsanwalt
  • • 1988 Partner in der Sozietät RITTERSHAUS
Veröffentlichungen
  • • „Der Letter of Intent“, FINANCE Sonderbeilage Februar 2004
  • • „Spitzengehälter? So werden Geschäftsführergehälter besteuert“, FINANCE Sonderbeilage Februar 2003
  • • „Steuerlastverteilung beim Engagement ausländischer Künstler“, DER SYNDIKUS 2/2001
  • • „Ertragsteuerliche Aspekte des Sponsoring am Beispiel des Co-Marketing“ (Koautor), DER SYNDIKUS 6/2000
Nebenberufliche Tätigkeiten/Mitgliedschaften
  • • Vorsitzender des Aufsichtsrats der Progroup AG, Offen-bach/Queich
  • • Vorsitzender des Aufsichtsrats der GLOBAL Vermögensberatung AG, Wiesbaden
  • • Mitglied des Präsidiums des Aufsichtsrats der SSP Deutschland GmbH, Eschborn
  • • Mitglied der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung - Wissenschaftli-che Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e. V., Frankfurt/Main
  • • Mitglied des Arbeitskreises Recht und Wirtschaft Nordbaden und Nordwürttemberg an der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg
  • • Vorsitzender des Stiftungsrates der Heinrich-Vetter-Stiftung, Ilves-heim/Mannheim
Über mich:
Meine Freizeit verbringe ich gerne auf Reisen, insbesondere mit Touren am Steuer eines Bootes oder eines Oldtimers und auf Wanderungen mit unserem Hund. Ein besonderes Faible hege ich auch für klassische Literatur. Sehr gerne würde ich Erzählungen schreiben. Ein Roman wäre die Krönung.

Mein Motto:
„Man ist nie zu alt, noch Dinge zu bewegen und Schönes zu erleben." (Verfasser unbekannt, vermutlich ich selbst)