Italian Desk

Italian Desk

Übersicht

Der Italian Desk bietet hochspezialisierte multilinguale Beratung in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Wir haben langjährige Erfahrung in der Beratung von italienischen Unternehmen und Investoren bei ihren Transaktionen und Geschäften in Deutschland sowie bei deutschen Investitionen in Italien.

Der Italian Desk ist zentraler, italienischsprachiger Ansprechpartner für unsere italienischen Mandanten und steuert das Mandat, falls erforderlich, mit dem jeweiligen Spezialisten bei RITTERSHAUS sowie fachübergreifend mit externen Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern. Den Mandanten ist damit in fachlicher Hinsicht die jeweils höchste Beratungsqualität garantiert, ohne auf eine Beratung in der eigenen Muttersprache zu verzichten. Dies stellt sicher, dass bei komplexen Fragestellungen keine Missverständnisse entstehen. Unsere italienischen Mandanten erhalten unsere Stellungnahmen, Gutachten und andere Arbeitsergebnisse in italienischer Sprache.

Deutsche Unternehmen und Privatinvestoren begleiten wir in Italien und der italienischen Schweiz mit einem exklusiven Netzwerk führender und in zahlreichen Transaktionen erprobten Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Kreditinstituten und M&A-Beratern.

Rechtsanwalt Jens Magers, Leiter des Italian Desk, ist neben seiner Zulassung in Deutschland seit 2008 bei der Rechtsanwaltskammer Mailand zugelassen. Der Italian Desk ist sowohl über die neuesten fachlichen als auch geschäftlichen Entwicklungen in Italien aktuell informiert und verfügt über umfassende Kenntnisse der Geschäftsgepflogenheiten und Mentalität, ohne die ein geschäftlicher Erfolg in Italien kaum möglich ist.

Die Mitgliedschaft in wichtigen deutsch-italienischen Fach- und Wirtschaftsverbänden ist für uns selbstverständlich.

Tätigkeitsschwerpunkte

 
Referenzen:

  • Begleitung von Unternehmen bei Cross-Border M&A-Transaktionen
  • Beratung eines italienischen Kreditinstituts und Erstellung des Sicherheitenpakets bei der Finanzierung einer Unternehmensakquisition in Deutschland
  • Restrukturierung der Tochtergesellschaft eines italienischen Konzerns
  • Begleitung deutscher Investoren beim Einstieg in den italienischen Markt
  • Unternehmensnachfolgeberatung einer italienischen Unternehmerfamilie
  • Begleitung eines Schweizer Finanzinvestors bei der Investition in ein deutsches Unternehmen
  • strukturierende Beratung von deutschen Investoren beim Immobilienerwerb in der italienischen Schweiz und Norditalien
  • Vertriebsverträge für italienische Unternehmen
  • Zahlreiche grenzüberschreitende Rechtsstreitigkeiten

Mitgliedschaften

  • Deutsch-Italienische Juristenvereinigung
  • Deutscher Anwaltverein Italien (DAV Italien)
  • Europäischer Schiedsgerichtshof, Straßburg
  • Deutsch-Italienische Handelskammer Mailand (AHK)
  • Italienische Handelskammer München