Archiv 2015

Archiv 2015

8. Dezember 2015
Zukünftige Herausforderung bei der Unternehmensnachfolge - was bringt die Erbschaftsteuerreform?! Vortrag von Dr. Werner H. Born, RITTERSHAUS und Stephan Dankert, Bankhaus Lampe KG
Ort: Aston Martin Stuttgart, Felix-Wankel-Straße 42, 70794 Filderstadt (Stuttgart)
Zukünftige Herausforderung bei der Unternehmensnachfolge - was bringt die Erbschaftsteuerreform?! Vortrag von Dr. Werner H. Born, RITTERSHAUS und Stephan Dankert, Bankhaus Lampe KG

Leitung:
Marcel Federmann, Geschäftsleitung ASTON MARTIN STUTTGART
Dr. Carsten Lehmann, Mitglied der Erweiterten Geschäftsleitung Bankhaus Lampe KG

Programm und Einladungsflyer

5. Dezember 2015
Eventmanagement und Compliance - Korruptionsrechtliche Fallstricke vermeiden
Ort: m:con - Congress Center Rosengarten Mannheim, Rosengartenplatz 2, Mannheim
Eventmanagement und Compliance - Korruptionsrechtliche Fallstricke vermeiden

Leitung:
IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie

Rechtsanwältin Verena Eisenlohr, LL.M. hält ein halbtägiges Seminar speziell für den Marketing- und Eventbereich zu den rechtlichen Fragen der Compliance. Wo und wann hört Kunden- und Beziehungspflege auf? Ab wann wird sie stattdessen als Korruption bewertet? Wer darf noch zu welchen Veranstaltungen eingeladen werden. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Link zur Informationsseite IECA 

2./3./4./9./11. Dezember 2015
lohn & gehalt 2016 - Jahreswechseltagung für die Entgeltabrechnung
Ort: München/Stuttgart/Mannheim/Berlin/Hamburg
lohn & gehalt 2016 - Jahreswechseltagung für die Entgeltabrechnung

Leitung:
FORUM Institut für Management GmbH Heidelberg

Rechtsanwalt Dr. Andreas Notz, Partner bei RITTERSHAUS in Mannheim, sowie weitere Referenten aus Ministerien, Verwaltung, Rechtsprechung und Praxis erläutern alle Neuregelungen und Änderungen für die Entgeltabrechnung 2016. Weitere Informationen zu den weiteren Terminen finden sie unter folgendem Link:

lohn & gehalt 2016

18. November 2015
14. Mannheimer IP-Lunch
Ort: EASTSITE ONE, Seckenheimer Landstr. 4, 68163 Mannheim
14. Mannheimer IP-Lunch

Leitung:
RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Isenbruck Bösl Hörschler LLP Patentanwälte

Patent- und Rechtsanwälte aus der Region diskutieren aktuelle Themen aus dem Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere des Patent- und Markenrechtes.

13. November 2015
RITTERSHAUS berät EPPLE Unternehmensgruppe bei Erwerb der ehemaligen Zentrale der Heidelberger Druckmaschinen AG
RITTERSHAUS berät EPPLE Unternehmensgruppe bei Erwerb der ehemaligen Zentrale der Heidelberger Druckmaschinen AG

Pressemitteilung  (PopUp)

12. November 2015
FALK im Dialog - Die Erbschaftsteuerreform kommt! Was nun?
Ort:FALK & Co., Eastsite VII, Hermsheimer Str. 3, 68163 Mannheim
FALK im Dialog - Die Erbschaftsteuerreform kommt! Was nun?

Leitung: FALK & Co.

Referenten:
Dr. Werner Born, Rechtsanwalt, Mediator (BAFM) und Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Dr. Martin Eberhard, Steuerberater und Gesellschafter/Geschäftsführer bei FALK & Co.
Dr. Melanie Jehl-Magnus, Steuerberaterin bei FALK & Co.
Dr. Michael Vituschek, Steuerberater und Fachberater für Internationales Steuerrecht bei FALK & Co.

Am 04.11.2015 berät der Finanzausschuss des Bundestages abschließend über die Anpassung des Erbschaftsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungs-gerichts. Die 2. und 3. Lesung des Gesetzes im Bundestag erfolgt am 06.11.2015.
Sofern das Gesetz die Inhalte beibehält, würde es für die meisten mittelständischen Unternehmerfamilien zu gravierenden steuerlichen Mehrbelastungen im Vergleich zum derzeit noch geltenden Erbschaftsteuergesetz kommen.

Im Rahmen des FALK Dialogs werden die Höhepunkte der neuen Regelungen und deren Auswirkungen anhand von Praxisfällen zur Veranschaulichung der künftigen gravierenden steuerlichen Belastungen bei der Unternehmensnachfolge kompakt, vereinfacht, anschaulich und verständlich dargestellt.

Einladungsflyer (PDF)

Antwortfax

11. November 2015
Geistiges Eigentum in China – Rechtliches Instrumentarium zur Zähmung des Drachen
RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Harrlachweg 4, 68165 Mannheim
Geistiges Eigentum in China – Rechtliches Instrumentarium zur Zähmung des Drachen

Referenten:
Christof Haust, Patentanwalt und European Patent Attorney bei der Heidelberger Druckmaschinen AG
Dr. Martin Schmidhuber, Partner und Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Unser Praktikergespräch vermittelt einen Einblick in den Alltag des auf dem chinesischen Markt agierenden Schutzrechtsinhabers und zeigt wesentliche Fallstricke und zentrale Strategien auf. Im Fokus steht die Anmeldung von Schutzrechten sowie deren Verteidigung in Widerspruchs- und Verwaltungsverfahren sowie Verletzungsprozessen.

Wir freuen uns, hierfür Herrn Patentanwalt Christof Haust als Co-Referenten gewonnen zu haben, den Leiter Intellectual Property Consulting der Heidelberger Druckmaschinen AG.

Einladungsflyer

29./30. Oktober 2015
Der Klinikgeschäftsführer im Spannungsfeld von Medizin, Management und Recht - Intensivseminar des management Forum Starnberg unter Beteiligung von Dr. Annette Sättele und Eler von Bockelmann
Schloss Auel, Haus Auel 1, 53797 Lohmar-Wahlscheid
Der Klinikgeschäftsführer im Spannungsfeld von Medizin, Management und Recht - Intensivseminar des management Forum Starnberg unter Beteiligung von Dr. Annette Sättele und Eler von Bockelmann

Seminarleitung:
Dr. Hartwig Jaeger

Referenten:
Dr. Annette Sättele, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Partnerin bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Eler von Bockelmann, Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Im Rahmen des zweitägigen Seminars referiert Rechtsanwältin Dr. Annette Sättele zum Thema „Personalmanagement – typische arbeitsrechtliche Fragestellungen im Klinikalltag“. Rechtsanwalt Eler von Bockelmann hält ein Special zum Thema „Kontrolle behalten – gute Erfahrung in der Krisenkommunikation.

Link zur Anmeldung Management Forum Starnberg

28. Oktober 2015
Strategien zum Vermögensschutz - Gemeinsames Mandantenforum von FERI, RITTERSHAUS Rechtsanwälte und FALK & Co
Speicher 7, Rheinvorlandstraße 7, 68159 Mannheim
Strategien zum Vermögensschutz - Gemeinsames Mandantenforum von FERI, RITTERSHAUS Rechtsanwälte und FALK & Co

Leitung:
Dr. Werner Born, RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Rechtsanwalt und Mediator (BAFM)
Riklef von Schüssler, Geschäftsführer FERI Trust GmbH
Dr. Martin Eberhard, FALK & Co., Steuerberater

Im Rahmen des gemeinsamen Mandantenforums referiert Dr. Werner Born zum Thema "Die Familienverfassung als Schutzschild und Ergebnis der mediationsanalogen Nachfolgeberatung" neben weiteren Experten aus den Bereichen Finanz-, Human- und Sozialvermögen über intelligente Ansätze zur langfristigen Sicherung von Familienvermögen.

Einladungsflyer

15. Oktober 2015
Eventmanagement und Compliance - Korruptionsrechtliche Fallstricke vermeiden
Ort: RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Harrlachweg 4, 68163 Mannheim
Eventmanagement und Compliance - Korruptionsrechtliche Fallstricke vermeiden

Leitung:
IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie

Rechtsanwältin Verena Eisenlohr, LL.M. hält ein halbtägiges Seminar speziell für den Marketing- und Eventbereich zu den rechtlichen Fragen der Compliance. Wo und wann hört Kunden- und Beziehungspflege auf? Ab wann wird sie stattdessen als Korruption bewertet? Wer darf noch zu welchen Veranstaltungen eingeladen werden. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Link zur Informationsseite IECA 

XING-Link zum Seminar

2. September 2015
RITTERSHAUS berät SSP bei der Übernahme von 33 Bäckereien von Heberer an Hochfrequenzstandorten
RITTERSHAUS berät SSP bei der Übernahme von 33 Bäckereien von Heberer an Hochfrequenzstandorten
August 2015
N24 interviewt Prof. Dr. Christof Hettich zum Einstieg der Bill & Melinda Gates Stiftung bei der CureVac GmbH
N24 interviewt Prof. Dr. Christof Hettich zum Einstieg der Bill & Melinda Gates Stiftung bei der CureVac GmbH
29. Juli 2015
RITTERSHAUS im Dialog - IPO-Finanzierung für deutsche Biotechnologieunternehmen - Der richtige Weg an den Kapitalmarkt
Ort: Biom Biotech Cluster Development GmbH, Am Klopferspitz 19a (IZB West II), 82152 Martinsried
RITTERSHAUS im Dialog - IPO-Finanzierung für deutsche Biotechnologieunternehmen - Der richtige Weg an den Kapitalmarkt

Moderation:
Prof. Dr. Christof Hettich, Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Referenten:
Dr. Siegfried Bialojan und Dr. Martin Steinbach (Ernst & Young)
Dr. Martin Bürmann und Christina Eschenfelder (RITTERSHAUS Rechtsanwälte)
Michael Adolf, Partner, RA, StB, M.I.Tax, Transaction Tax (Ernst & Young)
Stefan Maassen, Vice President, Equity Capital Markets (Credit Suisse)

Das aktuelle Börsenumfeld bietet Biotechnologie-Unternehmen in besonderer Weise die Chance, sich am Kapitalmarkt zu finanzieren.

Dabei stellen sich den Unternehmen vielfältige Fragen. Welches ist der richtige Kapitalmarkt für den IPO deutscher Biotechnologieunternehmen? Welche Unternehmensstrukturen eignen sich für eine erfolgreiche Notierung an der Börse?

In der Veranstaltung wollen wir diese Fragen gemeinsam mit Ihnen diskutieren und Ihnen das Marktumfeld sowie die aktuellen Trends darstellen. Anhand konkreter Beispiele werden die unterschiedlichen Gestaltungsoptionen in ihren rechtlichen und steuerlichen Auswirkungen dargestellt.

Einladungsflyer (PDF)

27. Juli 2015
RITTERSHAUS im Dialog - IPO-Finanzierung für deutsche Biotechnologieunternehmen - Der richtige Weg an den Kapitalmarkt
Ort: RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Harrlachweg 4, 68163 Mannheim
RITTERSHAUS im Dialog - IPO-Finanzierung für deutsche Biotechnologieunternehmen - Der richtige Weg an den Kapitalmarkt

Moderation:
Prof. Dr. Christof Hettich, Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Referenten:
Dr. Siegfried Bialojan und Dr. Martin Steinbach (Ernst & Young)
Dr. Martin Bürmann und Christina Eschenfelder (RITTERSHAUS Rechtsanwälte)
Michael Adolf, Partner, RA, StB, M.I.Tax, Transaction Tax (Ernst & Young)
Dr. Joachim von der Goltz, Head of Equity Capital Markets for Germany (Credit Suisse)

Das aktuelle Börsenumfeld bietet Biotechnologie-Unternehmen in besonderer Weise die Chance, sich am Kapitalmarkt zu finanzieren.

Dabei stellen sich den Unternehmen vielfältige Fragen. Welches ist der richtige Kapitalmarkt für den IPO deutscher Biotechnologieunternehmen? Welche Unternehmensstrukturen eignen sich für eine erfolgreiche Notierung an der Börse?

In der Veranstaltung wollen wir diese Fragen gemeinsam mit Ihnen diskutieren und Ihnen das Marktumfeld sowie die aktuellen Trends darstellen. Anhand konkreter Beispiele werden die unterschiedlichen Gestaltungsoptionen in ihren rechtlichen und steuerlichen Auswirkungen dargestellt.

Einladungsflyer (PDF)

21. Juli 2015
PRAXIS TRIFFT RECHT@RITTERSHAUS „Unter falscher Flagge“ - Neues zu Produktnachahmungen
Ort: RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Mainzer Landstraße 61, Frankfurt am Main
PRAXIS TRIFFT RECHT@RITTERSHAUS „Unter falscher Flagge“ - Neues zu Produktnachahmungen

Moderation:
Dr. Wolf-Henrik Friedrich, Rechtsanwalt und Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Referenten:
Dipl. Kfm. Hermann Ufer, Geschäftsführer der NEUE UFER Innovativagentur GmbH
Henrik Steffen Becker, Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Produktnachahmungen bergen für den Hersteller erhebliche Risiken - sie schmälern Unternehmensgewinne, machen Innovationen unattraktiv und hemmen Wachstum. Schutzrechtsverletzende Produkte können überdies unmittelbar zur Gefahr für die Verbraucher werden, so wenn bei ihrer Herstellung Sicherheits- und die Gesundheit schützende Vorschriften ignoriert werden.
In unserem Gespräch mit Ihnen grenzen wir gemeinsam mit Hermann Ufer die Bereiche zulässiger Nachahmung von Schutzrechtsverletzungen ab und erläutern die Instrumentarien, mit denen Sie Ihre Leistungen sowie Ihr geistiges Eigentum effektiv schützen können.

Einladungsflyer (PDF, deutsch)

2. Juli 2015
RITTERSHAUS im Dialog - Familienunternehmen und Familienvermögen - die richtige Balance
Ort: Ketschauer Hof, Ketschauerhofstraße 1, 67146 Deidesheim
RITTERSHAUS im Dialog - Familienunternehmen und Familienvermögen - die richtige Balance

Leitung:
Dr. Martin Bürmann, Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Dr. Martin Eberhard, Partner bei FALK GmbH & Co. KG
Ralph Maurer, CFP, Senior Financial Planner Bethmann Bank AG

Viele Unternehmerfamilien lassen traditionell den überwiegenden Teil ihres Vermögens im Familienunternehmen. Dies stärkt zwar die Finanzkraft des Familienunternehmens, führt aber zu einer ungünstigen Risikostruktur des Familienvermögens.Im Rahmen des gemeinsamen Dialogs möchten wir mit Ihnen darüber sprechen, welche Wege es neben der Finanzierung des Unternehmens gibt eine adäquate Absicherung der Familie durch Vermögensaufbau zu leisten.

Einladungsflyer

10. Juni 2015
Mittelstandsforum im Luitpoldblock - Die Achenbach Art Auction Kunst im Kontext der Erbschaftsteuerreform
Ort: RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Maximiliansplatz 10, Im Luitpoldblock, München
Mittelstandsforum im Luitpoldblock - Die Achenbach Art Auction Kunst im Kontext der Erbschaftsteuerreform

Moderation:
Jens Magers, Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Referenten:
Dr. Werner H. Born, Mediator und Partner, RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Markus Eisenbeis, geschäftsführender Gesellschafter und Versteigerer, VAN HAM Kunstauktionen, Köln

Markus Eisenbeis präsentiert zwei Tage vor der offiziellen Vorbesichtigung den „Fall Achenbach“ sowie eine Auswahl der interessantesten Kunstwerke der Achenbach Art Auction und berichtet über die Hintergründe. Dr. Werner Born gibt einen Überblick über das Verhältnis Kunst und Erbschaftsteuer und skizziert die anstehende erneute Erbschaftsteuerreform.

Einladungsflyer (PDF, deutsch)

20. Mai 2015
Werberechtliche Gespräche bei RITTERSHAUS - Preiswerbung - Werbung mit Rabatten, Preisabsprachen und ähnliche Unanständigkeiten
Ort: RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Mainzer Landstraße 61, Frankfurt am Main
Werberechtliche Gespräche bei RITTERSHAUS - Preiswerbung - Werbung mit Rabatten, Preisabsprachen und ähnliche Unanständigkeiten

Leitung:
Dr. Andreas Torka, Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Henrik-Steffen Becker, Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Im Rahmen unseres Praktikergesprächs erläutern wir anhand diverser Beispiele typische Werbemaßnahmen aus der Praxis und insbesondere aus der Rechtsprechung, die entweder gerade noch oder aber gerade nicht mehr wettbewerbsrechtlich zulässig sind.

Einladungsflyer

19. Mai 2015
RITTERSHAUS ist Gründungsmitglied des Vereins Kreativregion
RITTERSHAUS ist Gründungsmitglied des Vereins Kreativregion

Am 19. Mai 2015 fand in den Kanzleiräumen unter der Leitung von Rechtsanwältin Verena Eisenlohr die Gründungsversammlung des Vereins Kreativregion, dessen Ziel die Förderung der Kultur und Kreativwirtschaft vor allem in der Rhein-Neckar-Region ist. Weitere Gründungsmitglieder sind die IHK Rhein-Neckar, die Stadt Heidelberg, mg:mannheimer gründungszentren gmbH (Stadt Mannheim), Marketing Club Rhein-Neckar e.V., Design-Zentrum Rhein-Neckar e.V., Rhein-Neckar Fernsehen GmbH, Motionplan GmbH & Co. KG, Ultrabold GmbH und e-motion-music. In dem neugrün-deten Verein sollen die Aktivitäten des langjährigen Netzwerks Kreativwirtschaft fortge-führt werden.

Link zur Facebook-Seite

13. Mai 2015
13. Mannheimer IP-Lunch
Ort: adjuga Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Vangerowstr. 16./1, Heidelberg
13. Mannheimer IP-Lunch

Leitung:
RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Isenbruck Bösl Hörschler LLP Patentanwälte
adjuga Rechtsanwälte

Patent- und Rechtsanwälte aus der Region diskutieren aktuelle Themen aus dem Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere des Patent- und Markenrechtes.

12. Mai 2015
Eventmanagement und Compliance - Korruptionsrechtliche Fallstricke vermeiden
Ort: m:con - Congress Center Rosengarten Mannheim, Rosengartenplatz 2, Mannheim
Eventmanagement und Compliance - Korruptionsrechtliche Fallstricke vermeiden

Leitung:
IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie

Rechtsanwältin Verena Eisenlohr, LL.M. hält ein halbtägiges Seminar speziell für den Marketing- und Eventbereich zu den rechtlichen Fragen der Compliance. Wo und wann hört Kunden- und Beziehungspflege auf? Ab wann wird sie stattdessen als Korruption bewertet? Wer darf noch zu welchen Veranstaltungen eingeladen werden. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Link zur Informationsseite IECA 

April 2015
RITTERSHAUS berät beim Einstieg der Ambassador Theatre Group als Mehrheitsgesellschafter der BB Group
RITTERSHAUS berät beim Einstieg der Ambassador Theatre Group als Mehrheitsgesellschafter der BB Group
28. April 2015
35. Immobiliendialog Rhein-Neckar
Ort: Café-Bistro "Am Eckweg", Ludwigstraße 54/B3, Heppenheim an der Bergstraße
35. Immobiliendialog Rhein-Neckar

„Umnutzung von Bestandsimmobilien und Brachflächen. Nur Probleme? – Dos und Don‘ts bei der wirtschaftlichen und rechtlichen Vorgehensweise“

Leitung:
Eine Veranstaltung der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und des Immobiliennetzwerks Rhein-Neckar in Kooperation mit der Wirtschaftsregion Bergstrasse

Im Rahmen der Veranstaltung wird Dr. Hartmut Fischer, Partner und Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte, einen Kurzvortrag zum o. g.Thema „Die rechtlich-taktische Seite: Möglichkeiten nutzen und Kosten verringern.“

März 2015
RITTERSHAUS berät Heidelberger Druckmaschinen AG bei dem Kauf der europäischen PSG Group
RITTERSHAUS berät Heidelberger Druckmaschinen AG bei dem Kauf der europäischen PSG Group
25. März 2015
Die Erfindung im Unternehmen - Rechtlicher Sprengstoff für Unternehmen und M&A-Prozesse
Ort: RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Harrlachweg 4, Mannheim
Die Erfindung im Unternehmen - Rechtlicher Sprengstoff für Unternehmen und M&A-Prozesse

Leitung:
Dr. Daniel Weisert, Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Anno Haberer, Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte

In unserem Praktikergespräch erläutern wir typische Probleme im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme und Verwaltung von Arbeitnehmererfindungen sowie der Abgeltung der Arbeitnehmererfinder. Wir zeigen Lösungswege auf, wie Risiken erkannt und beseitigt werden können und welche Möglichkeiten bestehen, um Probleme künftig bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Einladungsflyer

24. März 2015
Feeding the Planet - Energy for Life - Die Expo 2015 in Mailand als Chance für deutsche Unternehmen
Ort: RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Mainzer Landstraße 61, Frankfurt
Feeding the Planet - Energy for Life - Die Expo 2015 in Mailand als Chance für deutsche Unternehmen

Leitung:
Jens Magers, Avvocato Stabilito (Mailand), RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Referenten:
Giacomo Biraghi - Verantwortlicher für Public Relations Digital and media der EXPO 2015 S.p.A.
Lennart Wiechell - Architekt und Managing Partner bei SCHMIDHUBER

Vom 01. Mai bis 31. Oktober 2015 findet in Mailand die Weltausstellung EXPO 2015 statt. Aus erster Hand wird Herr Giacomo Biraghi die Konzeption der EXPO 2015 darstellen und über die Möglichkeiten für Unternehmen referieren, sich auf der EXPO 2015 zu engagieren und zu präsentieren. Herr Lennart Wiechell stellt das Konzept des Deutschen Pavillons vor, das Architektur und Ausstellung eng miteinander verknüpft.

Einladungs-Flyer (PDF, deutsch)

Februar 2015
Prof. Dr. Christof Hettich übernimmt interimistisch Vorstandsvorsitz der SRH Holding, Heidelberg - einem Unternehmen aus dem Bildungs- und Gesundheitsbereich
Prof. Dr. Christof Hettich übernimmt interimistisch Vorstandsvorsitz der SRH Holding, Heidelberg - einem Unternehmen aus dem Bildungs- und Gesundheitsbereich

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Link zur Informationsseite SRH  Holding, Heidelberg

Februar 2015
RITTERSHAUS berät Epple Projekt GmbH bei Neubebauung am Relenberg in Stuttgart
RITTERSHAUS berät Epple Projekt GmbH bei Neubebauung am Relenberg in Stuttgart
5. Februar 2015
9. Mannheimer Baurechtliche Gespräche - Ökologisch-soziales Bauen - LBO Novelle 2014
Ort: Kanzlei RITTERSHAUS, Harrlachweg 4, Mannheim
9. Mannheimer Baurechtliche Gespräche - Ökologisch-soziales Bauen - LBO Novelle 2014

Leitung:
Dr. Hartmut Fischer, Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte und Fachanwalt
für Verwaltungsrecht
Dr. Manfred Stopfkuchen-Menzel, Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Am 1. März 2015 tritt die LBO-Novelle 2014 in Kraft. Im Rahmen der Veranstaltung informieren wir Sie über sämtliche Neuerungen insbesondere darüber, was bereits vor dem 1. März 2015 beachtet werden muss und wie sich Umsetzungsschwierigkeiten im neuen Recht vermeiden lassen.

Einladungsflyer

29. Januar 2015
Neujahrsempfang des Immobiliennetzwerks Rhein-Neckar bei RITTERSHAUS
Ort: RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Harrlachweg 4, 68163 Mannheim
Neujahrsempfang des Immobiliennetzwerks Rhein-Neckar bei RITTERSHAUS

Leitung:
Britta Martensen, RITTERSHAUS Rechtsan­wälte und Immobiliennetzwerk Rhein-Neckar
Stefan Orschiedt, Leitung Standortmarketing/ Wirtschaftsförderung Metropolregion Rhein-Neckar GmbH,

Im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums der Metropolregion Rhein-Neckar lädt das Immobiliennetzwerk Rhein-Neckar zum ersten Neujahrsempfang in unserem Hause ein.